Auch bei der Jugendförderung wollen wir GRÜNE uns weiterhin einbringen und versuchen, die bisherigen Möglichkeiten für eine attraktive Freizeitgestaltung, wie sie unter anderem von SoFa angeboten werden, für Jugendliche im öffentlichen Raum weiter auszubauen. Ein lokales Angebot an Freizeitsportmöglichkeiten wie zum Beispiel Skater- und andere Outdoorsportanlagen ist enorm wichtig zur Förderung der sozialen Bindung zwischen Kindern und Jugendlichen.

Aufgrund der mangelnden öffentlichen Grundstücke in der Stadt Achim, die für solche Zwecke in Betracht kommen könnten, würden wir gerne ein Programm zur Unterstützung von Bürger*innen initiieren, die brachliegende bzw. nicht mehr benötigte Privatgrundstücke für die Schaffung von solchen Begegnungsstätten und Freizeitsportanlagen in den Ortsteilen zur Verfügung stellen.

Neben Angeboten für Kinder und Jugendliche sollte auch die Entwicklung von dezentralen Flächen für generationenübergreifende Freizeitgestaltung nach dem Vorbild des Rathausparks in den Ortsteilen gefördert und gezielt geschaut werden, auf welchen Flächen sich neben Spielgeräten auch Fitnessgeräte für die ältere Generation und/oder Sitzgruppen errichten lassen, um Begegnungsstätten (Ortsteilinseln) für alle Generationen zu schaffen und damit Gemeinschaft vor Ort zu fördern.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.