Marcel Ditzfeld

Geburtsdatum:
Familienstand:
Kinder:
Beruf:
Wohnort:
24.04.1995
ledig
keine
Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik
Achim – Mitte

Warum möchtest Du in den Stadtrat?

Mit meinen Ideen und Anregungen möchte ich das Sprachrohr für jüngere Leute sein.
Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig bezahlbarer Wohnraum für den Start in das eigenständige Leben ist.
Ein weiteres Anliegen ist mir die gute personelle und materielle Ausstattung unserer Feuerwehren und Rettungsdienste.
Dem Ausbau der erneuerbaren Energie möchte ich mit meiner Stimme mehr Gewicht im Stadtrat verleihen.

Welche Themen interessieren Dich besonders?

Die Bereiche Feuerwehr sowie Wohnen und Bauen liegen mir am Herzen. Natürlich habe ich auch ein großes Interesse am Ausbau der erneuerbaren Energien. Nicht zuletzt durch mein berufliches Umfeld kenne ich die enormen Einsparpotenziale, die mit modernster und ökologischer Gebäudetechnik realisiert werden können. Klimaneutrale Gebäudetechnik ist der Schlüssel zu bezahlbarem Wohnraum, auch in der Zukunft. Der CO²-Preis wird künftig ein gewichtiger Bestandteil der Mietnebenkosten sein.

Was würdest Du als Erstes ändern?

Da ich selbst in der Situation war bezahlbaren Wohnraum zu finden, ist dies ein wichtiger Punkt. Das wenige zur Verfügung stehende Bauland in Achim sollte künftig verstärkt für den kommunalen Wohnungsbau genutzt werden.