Sven Adamietz

Geburtsdatum:
Familienstand:
Kinder:
Beruf:
Wohnort:
21.02.1974
verheiratet
2
Diplom-Ingenieur (FH)
Achim – Mitte

Warum möchtest Du in den Stadtrat?

Ich kandidiere für den Stadtrat, weil ich mit der jüngeren Entwicklung unserer Stadt und jüngst getroffenen Entscheidungen seitens Politik und Verwaltung absolut unzufrieden und enttäuscht bin. Weiteren Fehlentwicklungen muss gemeinsam entgegengewirkt werden. Veränderte Rahmenbedingungen erfordern an den Potentialen der Stadt Achim ausgerichtete, konsens- und tragfähige Konzepte sowie zielgerichtetes und umsichtiges Handeln.
Das Infrastrukturprojekt Achim-West muss gestoppt werden!

Welche Themen interessieren Dich besonders?

Als Stadt- und Freiraumplaner interessiert mich vor allem die zukünftige Stadtentwicklung: eine vernetzende und generationenübergreifende Innenstadtentwicklung und Quartiersbelebung, eine ausgewogene und nachhaltige Gewerbeflächen – und Wohnbauentwicklung, eine maßvoll gesteuerte Nachverdichtung, der Erhalt und die Ausweitung von Grünstrukturen sowie Maßnahmen für mehr Klimagerechtigkeit.
Dafür möchte ich mich insbesondere einsetzen.

Was würdest Du als Erstes ändern?

Veränderungen erreicht man nur gemeinsam!
Ich würde mich zunächst dafür einsetzen, das dass Infrastrukturprojekt Achim-West gemeinsam beendet wird. Die Köpfe müssen wieder frei werden, um die dringend erforderlichen Diskussionen einer nachhaltigen und klimagerechten Entwicklung zu führen, Handlungsansätze zu benennen und zeitnah in die Umsetzung zu bringen. Entscheidend ist nach meiner Ansicht, dass wir uns von Großprojekten lösen und kleinere Projekte ggf. mit Zwischenschritten vollziehen.